Technische Störung behoben

Die technische Störung, die unsere Telefon und Datenkabel für mehr als 24 Stunden lahmgelegt hat ist glücklicherweise behoben. Ein dickes Dankeschön an alle, die mit Hochdruck an der Beseitigung der Störung gearbeitet haben.

Dr. Wolf – Dietger Huth
Geschäftsführer

Technische Störung des Telefon- und Kabelnetzes

Heute sind wir direkt unter +49 173 308 2048 erreichbar.  Gerne können Sie uns auch eine eMail senden: info@proaquatec.de

Die Festnetz- und Kabelverbindungen unseres Gebäudes sind gestört. Unsere Vermutung: Eine Großbaustelle in der Nachbarschaft hat die Infrastruktur lahmgelegt.

Glücklicherweise funktioniert das mobile Datensystem. Wir hoffen, das der Fehler bald gefunden und behoben wird.

Beste Grüße

 

Dr. Wolf-Dietger Huth

Geschäftsführer

Projektbeispiel Flotationstechnik

Was?
Abtrennung von Lackschlamm im Lackierprozess

Wie?

Kompakte Druckentspannungsflotation

Wieviel?

Leistung: 25 m³/h

 

Wo?

Automobilindustrie Deutschland

Kurz vor der Auslieferung in unserer Montagehalle in Mainz

 

einzigartig, effektiv und umweltfreundlich

Möchten Sie mehr über unsere proaqua|flot Systeme erfahren schicken Sie uns eine Anfrage per eMail: info@proaquatec.de oder rufen Sie uns einfach an, unter +49 (0)6131-63799-50. Wir freuen uns.

Projektbeispiel Grundwasseraufbereitung

Was?
Grundwasseraufbereitung zu Trinkwasser mit nachgeschalteter vollautomatische Abfüllanlage

Wappen von Togo

Wie?

    

 

 

Bestehend aus: Multi-Media- und Aktivkohlefilter, Desinfektion und UV-Anlage. Mit anschließender Mineralisierung.  Vollautomatische Steuerung.

Wieviel?

Volumen: 5 m³ /h

Wo?

Togo in Westafrika

Sanfte Technologie für sauberes Wasser.

Möchten Sie mehr erfahren über unsere 100% ökologischen Wasseraufbereitungsverfahren oder haben Sie Fragen zu einzelnen Komponenten. Rufen Sie uns an unter: +49 (0)6131 63799-50 oder senden Sie uns eine eMail: info@proaquatec.de

Beispiel Abwasserbehandlung

Was?
Abwasserbehandlung für die Stärkeproduktion

 

Salzgehalt bis zu 15.000 ppm

Wie?

   

Verfahren: Ultrafiltration mit nachgeschalteter Umkehrosmose

Wieviel?

Leistung: 9.000 l/h Permeat zur Wiederverwendung

Ausbeute bis zu 70%

Beispiel Meerwasserentsalzung

Was?
Meerwasserentsalzung zu Trinkwasser für eine Wohnanlage am Mittelmeer

   

Wie?

 

Modular aufgebaute Anlage mit Umkehrosmose und Vorfiltration zur Meerwasserentsalzung

Wieviel?

Leistung: 5 x 90 m³/h

Wo?

Mittelmeer / Adria

 

 

 

 

 

Kurz vor der Auslieferung ans Mittelmeer vor unserer Fertigungshalle in Mainz

Sanfte Technologie für sauberes Wasser.

Möchten Sie mehr über unsere wartungsarmen, modular aufgebauten Meerwasserentsalzungsanlagen erfahren oder haben Sie Fragen zu unseren individuell auf Ihre Anforderungen angepassten Module. Rufen Sie uns an unter: +49 (0)6131 63799-50 oder senden Sie uns eine eMail: info@proaquatec.de

Projektbeispiel: Kommunale Trinkwasseraufbereitung

Was?
Kommunale Trinkwasseraufbereitung
Entsäuerung, Enteisenung, Entmanganung

Wie?

  

Physikalische Entsäuerung über PP Kreuzstrombelüfter mit Filteranlage Enteisenung/Entmanganung

Wieviel?

Leistung: 5 m³/h

Wann?

Projekt: 2016

Wo?

Stadt im Rheingau-Taunus-Kreis

Möchten Sie mehr über unsere Verfahren zur Entsäuerung oder zur kommunalen Trinkwasserversorgung erfahren?

Holen sie sich Informationen unter +49 (0)6131-63799-50. Wir beraten Sie gerne: info@proaquatec.de

Leistungsübersicht

Beispiel Oberflächenwasser

Was?
Brackwasseraufbereitung für Trinkwasser

Containeranlage

Wie?

    

Umkehrosmose mit integrierter Vorfiltration, chemikalienfreie Trinkwasseraufbereitung mit Solarenergie vom Containerdach betrieben

Wieviel?

Leistung: 5 m³/h

Containeranlage bei der Verladung bei uns in Mainz

Möchten Sie mehr erfahren über unsere Containeranlagen zur Trinkwasseraufbereitung die mit Solarenergie betrieben werden?

Rufen Sie uns an unter +49 (0)6131-63799-50 oder senden Sie uns eine eMail: info@proaquatec.de

proaqua|plus – Kompaktanlage

Die proaqua|plus Kompaktanlage ist eine patentierte Kombination aus Aufbereitungsverfahren in Trinkwasserqualität!

proaqua|plus im Einsatz

– reduziert und eliminiert u.a. organische und anorganische Schmutz– und Schwebeteilchen

– reduziert und eliminiert Algen, Pilze, Bakterien, Viren und Mikroorganismen

– Reinigt Wasser aus Brunnen, Zisternen, Flüssen, Quellen und bereitet Oberflächen-, Regen-, Prozess- und Abwasser auf

Gut eingesetzt für:
– Ferien-, Hotel– und Wohnanlagen

– Altenheime, Schulen und Golfplätze

– die Lebensmittelindustrie, Textilindustrie, Automobil– und Zulieferindustrie

proaqua|plus arbeitet wirtschaftlich

 chemikalienfreie Wasserbehandlung

 bedienungs– und wartungsarm

 niedrige Betriebskosten, hohe Effektivität

 Schnelle Amortisierung der Investitionskosten

Funktionsweise:

Die proaqua|plus Anlage arbeitet auf der Basis einer Drei-Stufen-Reinigung:

– auf Basis eines elektrolytischen Verfahrens

– über ein Aktivkohlebett

– und eine Sicherheitsstufe (UV-C Lampe) garantiert die Desinfektionsrate.

Die proaqua|plus ist flexibel und passt sich an

Der modulare Aufbau des kompakten proaqua|plus Aufbereitungsystems lässt sich an individuelle Anforderungen anpassen.

– aquaplus Anlagen sind für unterschiedliche Anwendungen in verschiedenen Größen einsetzbar.

– aquaplus Systeme können durch Parallelschaltungen beliebig erweitert werden.

– Sie passen sich durch ihren geringen Platzbedarf an kleine Umgebungen an

– Ihre Anlage wird dem Belastungsgrad des Wassers individuell angepasst, ggf. werden spezielle Filter vor– bzw. nachgeschaltet.

Eine proaqua|plus Standardeinheit behandelt 20-75m³ Wasser am Tag. Ein Reinigungslauf dauert durchschnittlich sieben Minuten. Also können leicht 500* Menschen mit Trinkwasser versorgt werden.  *Der Pro-Kopf-Wasserverbrauch der Menschen variiert in verschiedenen Regionen der Welt sehr!

Die proaqua|plus arbeitet mit modernen Energien

aquaplus-Systeme lassen sich über Solarenergie und Windkraft betreiben! Der Stromverbrauch je Betriebsstunde beträgt ca. 750 Watt.

zukunftsweisend, wirtschaftlich und umweltfreundlich

Möchten Sie mehr über die proaqua|plus erfahren schicken Sie uns eine Anfrage per eMail: info@proaquatec.de oder rufen Sie uns einfach an, unter +49 (0)6131-63799-50. Wir freuen uns.

zukunftsweisend. wirtschaftlich. umweltfreundlich.

proaqua|mem Filtrationssysteme

Die Entwicklung anwendungsbezogener Konzepte in der Membrantechnologie ist die Stärke von proaqua|tec.
Mit Membrantrennverfahren können sowohl gelöste als auch ungelöste Stoffe mittels spezieller Membranen getrennt und aufkonzentriert werden.
Abhängig davon, welcher reinigungsgrad gefordert ist, wird das entsprechende Trennverfahren ausgewählt:
 Verfahren  Trenngrenze Druck
 Umkehrosmose >0,0001 µm  10 bis 100 bar
 Nanofiltration >0,001 µm  3 bis 20 bar
 Ultrafiltration >0,01 µm  0,1 bis 5 bar
 Mikrofiltration >0,1 µm  0,1 bis 2 bar

proaqua|mem Umkehrosmose-Anlage

Mittels Umkehrosmose können nahezu alle gelösten Stoffe abgetrennt werden. Die Anlagen können z.B. für die Entsalzung von Leitungswasser, Prozesswasser, Brunnenwasser, Oberflächenwasser, sowie Brack- und Meerwasser eingesetzt.

Darstellung eines mobilen proaqua|mem Umkehrosmose-Containers zur chemikalienfreien Erzeugung von Trinkwasser aus Brack- und Meerwasser.  

Kurz zur Erinnerung
Umkehrosmose nennt man das Verfahren indem das verschmutzte oder salzige Rohwasser unter hohem Druck durch eine Membrane gepresst wird. Diese lässt nur reines Wasser durch. Die im Rohwasser befindlichen ungelösten Schadstoffe und organischen Verbindungen, aber auch die gelösten Schadstoffe und Salze können die Membrane nicht durchdringen. Die ungewollten Bestandteile werden im Restwasser ständig aus dem Gerät ausgespült bzw. weiter aufbereitet.

proaqua|mem Nanofiltration

Mikrofiltration mit Keramikmembran

Die Trenneigenschaften der Nanofiltration beruht auf den unterschiedlichen Größen der gelösten Ionen(=elektrisch geladene Atome oder Moleküle). Somit ist es möglich, einwertige von mehrwertigen Ionen aus dem Rohwasser abzutrennen. Eingesetzt werden diese Anlagen z.B. zur Enthärtung von Trinkwasser.

proaqua|mem Mikro- bzw. Ultrafiltration

Die proaqua|mem Mikro- bzw. Ultrafiltration wird dort eingesetzt, wo Flüssigkeiten mit vergleichsweise hohem Feststoffgehalt gereinigt werden sollen. Zum Beispiel bei der Badpflege zur Standzeitverlängerung und dem Recycling von Entfettungsbädern oder bei der Vorbehandlung vor Umkehrosmose-Anlagen.

proaqua|mem Systeme im Einsatz

→ Zur Behandlung von Reinwasser in Klima, Galvanik, Lackierstraßen und Elektronik

→ Aufbereitung von Trinkwasser in der Getränke- und Lebensmittelindustrie

→ Aufbereitung von Prozesswasser

→ Abwasseraufbereitung

→ Aufbereitung von Meer- und Brackwasser

proaqua|mem Systeme überzeugen

⇒ Verzicht auf Chemikalien für die Regeneration und Neutralisierung

⇒ geringe Betriebs-, Wartungs- und Instandhaltungskosten

⇒ kompakte und benutzerfreundliche Bauweise

Membranfiltration ist ein physikalisches Verfahren mit einer vergleichsweise günstigen Umweltbilanz. Bei passender Vorbehandlung und fachgerechtem Betrieb ist eine Membran über viele Jahre haltbar.  Betriebs- und Wartungskosten sind gering. Entscheidend für die Wasserqualität sind die verschiedenen Membrantypen mit unterschiedlichem Rückhaltevermögen für diverse Aufgaben. Unsere modulare Bauweise und die passende Vor- und Nachbehandlung ermöglichen eine flexible Anpassung auch an schwierigste Aufgabenstellungen.

Die passenden Komponenten von proaqua|tec

Wir bieten für die Vor- und Nachbehandlung von Wasser weitere umweltfreundliche und zukunftsweisende Komponenten: Ionentauscher, Puffertanks, Pumpstationen, Filtration, Flotation, Elektrolyse, Mess- und Regeltechnik, Automatisierung und Fernwartung

Haben Sie Fragen zu speziellen Aufgabenstellungen?

Rufen Sie uns an +49(0) 6131 63799-50 oder senden Sie uns eine eMail: info@proaquatec.de