proaqua|de·acid

Entsäuerung

Natürlich vorkommende Wässer enthalten Kohlenstoffdioxid(CO2) bzw. Kohlensäure. Im Fokus der Trinkwasseraufbereitung liegt der freie Teil des Kohlenstoffdioxids, denn dieser überschüssige Teil wirkt aggressiv auf Werkstoffe.

Alle Entsäuerungsverfahren beziehen sich auf die Entfernung dieses aggressiven Kohlenstoffdioxids, jedoch nicht auf die Entfernung des zugehörigen Kohlenstoffdioxids, das zum In – lösung halten des Calciumcarbonats erforderlich ist.

proaqua|tec bietet je nach Aufgabenstellung die passende Lösung. Wir präferieren die chemiefreien und nachhaltig ressourcenschonenden Methoden. Aber selbstverständlich kennen wir uns für Service und Wartung bestehender Anlagen auch in der Verwendung von Chemikalien(Laugen) aus.:

Physikalische Verfahren
Hierbei wird das CO2, durch gleichmäßiges Einblasen von Luft in das Wasser, entfernt. Das wichtigste Verfahren ist neben der Verrieselung und dem Profilbahnbelüfter der Kreuzstrombelüfter bei dem mit Hilfe von Belüfterkerzen kleinste Luftblasen erzeugt werden und so CO2 ausgetrieben wird.

Alle Anlagen können von proaqua|tec ausgelegt und in unterschiedlichen Werkstoffen, z.B. PP oder Edelstahl gefertigt werden.

Der Automatisierungsgrad kann individuell festgelegt werden. Natürlich liefern wir auch alle Zubehörartikel, z.B. Messgeräte, Verdichter zur Erzeugung der Entsäuerungsluft.

Filtration über Filtermedien
Die Entsäuerung erfolgt durch unterschiedliche basische Filtermaterialien,  z.B. dolomitisches Material, Calciumcarbonat.

Neutralisation durch Laugen
Kohlenstoffdioxid wird durch Zugabe von Laugen neutralisiert.

Gerne erarbeiten wir ein für Sie passendes Verfahren.

Holen sie sich unseren Expertenrat: +49 (0)6131-63799-50. Wir beraten Sie gerne: info@proaquatec.de

Projektbeispiel Entsäuerung

Leistungsübersicht

blue-line water treatment

                  

eco-line products und service-line und alle extras für die Anlagen

      

Aktuelles